Soziale Arbeit in den staatlichen Berufsbildungszentren im Landkreis Neunkirchen

Das Angebot des JugendBeratungsZentrums KOMPASS richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler, die das TGS BBZ und das KBBZ im Landkreis Neunkirchen besuchen und noch keine Ausbildung absolvieren.

Die sozialpädagogische Betreuung soll dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler eine Perspektive auf dem Ausbildungsmarkt erhalten und so in Gesellschaft und Arbeit integriert werden können.

Wir beraten und unterstützen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern und Erziehungsberechtigte sowie Lehrerinnen und Lehrer schuljahresbegleitend ...

  • bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven und der anschließenden Berufswahl in Abstimmung mit der Agentur für Arbeit und dem Jobcenter,
  • bei der Suche nach Praktikums- und Ausbildungsplätzen und ggf. bei der Begleitung der Betriebspraktika,
  • bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche,
  • bei persönlichen, schulischen und familiären Problemen
  • hinsichtlich ihrer Schullaufbahn
  • im Kontakt zu Ämtern, Beratungsstellen und sozialen Einrichtungen.

Das Team

Kaufmännisches Berufsbildungszentrum

Susanne Scheil

 

 

Kaufmännisches Berufsbildungszentrum

Ruth Rixecker

 

 

Sozialpflegerisches und technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum

Björn Greis

 

 

Sozialpflegerisches und technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum

Amelie Gust-Groß

 

 

Sozialpflegerisches und technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum

Susanne Junkes

 

 

Sozialpflegerisches und technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum

Stefanie Kuhn

 

 

Sozialpflegerisches und technisch-gewerbliches Berufsbildungszentrum

Celina Buße

 

 

Bereich Flüchtlinge und Migranten

Eveline Bautscha